Ferienwohnungen in Puerta del Sol

#OnlyBefrom mehr als 20.000 Reiseziele

99 Apartments gefunden
ordnen:
Preis
Entfernung zum Zentrum
Größe
Popularität
Bewertung
Schlafzimmer

Neueste Kommentare

Unsere ferienwohnungen Puerta del Sol, Madrid, Spanien haben eine Bewertung von 4 über 5 basierend auf 244 Meinungen. Buchen Sie Ihr Apartment ab 83US$ / Nacht.

Apartments in der Nähe vom Puerta del Sol: Günstige und zentral gelegene Ferienwohnungen

Der Puerta del Sol liegt im Herzen von Madrid. Er ist reich an Geschichte, denn die ganze politische, soziale und städtische Geschichte der Stadt konzentriert sich auf diesen Bereich. Der Platz durchlebte alles, von den ersten Einwohnern der Stadt, bis zu großen politischen Katastrophen. Heute ist es ein touristischer Bereich, der sehr viel zu bieten hat. Er behaust klassische Warenhäuser, wie dem El Corte Inglés, und eine U-Bahn Station mit dem gleichen Namen wie der Platz. In der Nähe gibt es viele Bars und Cafés.

Vermietung von Apartments in der Nähe der Puerta del Sol ab 20€

Der Ursprung des Puerta del Sol ist nicht eindeutig, aber es scheint, dass es im Mittelalter zu einem Wahrzeichen wurde und als Tor nach Madrid bekannt war. Sein Name geht zurück auf das Jahr 1520, als sich der Rat von Madrid traf, um die Rebellion gegen König Charles I aus Spanien zu organisieren. Sie entschlossen sich die Festung mit einem Tor Richtung Osten, wo die Sonne aufgeht, zu bauen. Aus diesem Grund bekam es den Namen “Puerta del Sol” - das Tor der Sonne.

Das erste Gebäude, das hier erbaut wurde, war die Iglesia del Buen Succeso (Buen Succeso Kirche). Sie können noch heute ihre Überreste sehen, sowie ein Schild mit dem Namen der Kirche am Eingang der Sols Bahnstation. Zwei weitere Gebäude, die dem Puerta del Sol hinzugefügt wurden, waren das San Felipe Kloster und das Nuestra Señora de las Victorias Kloster.

Die berühmte Mariblanca Statue wurde im Jahr 1625 als Verzierung des Brunnens von Puerta del Sol hinzugefügt. Sie bekam den Namen von den Wasserverkäufern, da Sie den Stein, welcher zum Bau der Skulptur genutzt wurde, als sehr weiß empfanden. Es wurde zu einem so populären Bildnis Madrids, dass sie bei Festlichkeiten in der Stadt, immer geschmückt wird. Mittlerweile gibt es auch ein Replikat der Statue am Eingang von Calle Arenal.

Im Jahr 1768 wurde der Real Casa de Correos (die Königliche Post) gebaut, welcher noch heute eines von Madrids Wahrzeichen ist. Mitte des 18. Jahrhunderts begann der Platz sich immer mehr zu entwickeln. Eine neue Bäckerei mit Pariser Flair wurde hier eröffnet und es war sofort ein großer Erfolg bei der reichen Oberschicht. Außerdem wurde der Casa Cordero auf den Ruinen des San Felipe Klosters gebaut. Zudem wurden Passagen und Basare, ähnlich denen in Paris, eröffnet. Zur gleichen Zeit gründete sich die Gesellschaft “Diligencias Postal Generales” in Madrid, was neue Einwohner in die Stadt brachte. Es entstanden Gasthöfe, die Vorreiter der Herbergen, rund um den Puerta del Sol und die Anzahl der Menschen, welche täglich über den Platz strömten, nahm zu.

Seit 1759, als die Esquilache Aufstände stattfanden, nutzten die Bürger den Puerta del Sol um zu demonstrieren. Der Dos de Mayo Aufstand gegen Napoleon im Jahr 1808 fand hier auch statt. Francisco de Goya machte diesen in seinem Kunstwerk Die Erschießung der Aufständischen unsterblich. Es bezeugt die Proklamation der zweiten spanischen Republik. Es gab sogar ein so genanntes “rotes Pflaster”, wo sich die Unterstützer der Republik für Sitzungen und Märsche versammelten. Der Platz litt infolge der Luftangriffe während des Bürgerkriegs. Am 1. April 1939 unterzeichnete Franco das Kommuniquè, welches den Krieg offiziell für beendet erklärte und worauf die Truppen über den Puerta del Sol nach Madrid zogen.

Am 15. Mai 2011 war der Puerta del Sol der Mittelpunkt der Proteste, welche denen ähnelten, die fast gleichzeitig überall auf der Welt stattfanden. Tausende Bürger protestierten auf diesem Platz um ihre Abneigung gegenüber des politischen Systems in Spanien auszudrücken. Vier Tage später wurde er auf Bitte der Allgemeinheit geräumt.

Ferienwohnungen In der Nähe des Puerta del Sol

Sie können Zeichen der Zeit sehen, welche einen unauslöschlichen Abdruck am Puerta del Sol hinterlassen haben. Die Wände, Pflastersteine und dekorativen Zahlen, werden Sie an die gewaltsamen, interessanten und glücklichen Momente erinnern, welche diese Stadt durchlebt hat. Um sie aus erster Hand zu sehen, können Sie eines unserer Apartments in der Nähe vom Puerta del Sol mieten. Wahlweise können Sie auch luxuriöse und moderne Hotels in diesem Bereich finden. Einige sind klein und familienorientiert, während andere majestätisch und großartig sind. Beide Varianten sind relativ teuer. Die Apartments in diesem Bereich sind viel preiswerter. Sie sind zentral gelegen, geräumig, haben gute Anbindungen zur U-Bahn und Bushaltestellen und bieten W-LAN, Klimatisierung, eine Küche und eine Waschmaschine. Ein anderer Vorteil ist die Zeit, die Sie bei Ihrer Suche nach einer Ferienwohnung in der Nähe des Puerta del Sol sparen werden. Alles was Sie tun müssen, ist den Katalog auf unserer Webseite anzuklicken. Wenn Sie allein reisen oder nach Ferienwohnungen ohne Schnickschnack suchen, dann ist ein Studio die richtige Wahl für Sie. Alle Studios sind komplett ausgestattet, haben eine gute Verbindungen zu anderen Stadtteilen und bieten W-LAN. Sie können ganz in der Nähe vom Puerta del Sol auch Herbergen und Pensionen finden, aber diese haben feste An- und Abreisezeiten, auf die Sie sich einstellen müssen.

Sehenswertes rund um den Puerta del Sol

Abgesehen von den zahlreichen kleinen Cafés und Örtlichkeiten, wo Sie die heiße Schokolade, für die Madrid so berühmt ist, genießen können, gibt es mehrere sehr bekannte Plätze an denen viel los ist.

Der Puerta del Sol ist ein ikonischer Platz in der Stadt Madrid. Wenn Sie sich gern mitten im Zentrum befinden, dann versäumen Sie nicht eines unserer Apartments in der Nähe zu mieten. Hier können Sie Geschäfte, Bars, Nachtclubs und Denkmäler besuchen und werden nie weit entfernt von Ihrer Unterkunft sein.

Anreise zum Puerta del Sol

Der Flughafen Adolfo Suárez (Madrid Barajas) liegt 14 Kilometer von der Bahnstation Atocha entfernt. Die Busse am Flughafen fahren 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche. Mit der Buslinie Nr. 203 können Sie nach Atocha fahren und dann die U-Bahn Linie 1 nutzen, welche Sie zum Puerta del Sol bringt. Die Taxis am Madrider Flughafen haben einen festen Fahrpreis von 30,- €. Sie werden außerdem keine zusätzlichen Gebühren für Ihr Gepäck zahlen müssen. Alle internationalen Autovermietungen sind an diesem Flughafen zu finden, für den Fall, dass Sie während Ihres Urlaubs auch außerhalb von Madrid reisen wollen.

Erhalten Sie unsere exklusiven Angebote
Dinge, die man machen sollte